Ludwigstrasse 60 · Ludwigstrasse 60 · Ludwigstrasse 60 · Ludwigstrasse 60 · Ludwigstrasse 60 · Ludwigstrasse 60 ·  

Soliküche und Kleidertausch

FR 27.05. 17 Uhr

Wir kochen gemeinsam einmal im Monat in der Ludwigstrasse60 in Saarbrücken vegetarisch/vegan ab 15 Uhr. Wer mitkochen möchte kann sich gerne bei uns melden unter  ludwigstr60@hbksaar.de. Ab 17 Uhr gibt es dann Essen. Mahlzeit auf Spendenbasis. Alle sind willkommen! Als Extra findet dieses Mal zusätzlich 17 Uhr ein Kleidertausch statt. Also bringt gute Teile, die ihr nicht mehr tragt und bringt sie wieder unter die Leute!

Open Call


Hybrid Reality

Ohne dass wir es zunächst bemerkten, begann sich die so genannte Realität in ihrem Wesen zu verändern. Die Grenzen zwischen der physischen und der materiellen Welt wurden durch das Virtuelle aufgehoben. Unsere Identitäten wurden aufgebrochen durch die Konfrontation mit den unausweichlichen Möglichkeiten, die die (Re)Produktion unseres Selbst durch Avatare in Videospielen oder unseren Social-Media-Accounts bieten.

Wir leben bereits in einer Science-Fiction-Fantasiewelt. Wir verschicken Memes und TikTok-Videos, und nutzen dafür eine Erweiterung unserer Selbst, eine Art Organ, das wir immer noch (Smart-)Phones nennen. Wir scrollen und scrollen endlos hoch und runter. Unsere Omnipräsenz lässt die letzten Reste des Zeit-Raums durch das Entstehen des Metaverse zu verwischen, in das einige von uns bereits Teile von uns selbst selbst hochgeladen haben.

In diesem Open-Call freuen wir uns auf (anti)kulturelle, (un)künstlerische und theoretische Aktivitäten, die sich auf unsere Erfahrungen als kybernetische Organismen in der Ära des Post-Humanismus konzentrieren

Schickt uns (ludwigstr60@hbksaar.de) eure Arbeiten / Projekte / Ideen bis zum 24.05.22.




Before we even realized, the so-called Reality began to change in its very essence. The walls between the physical world and the material simply got erased by the virtual, and our identities got split even more: by the mere confrontation of the inevitable possibilities provided by our (re)produced selves through our avatars in video games, and or our social media accounts, which turned out to be tiny stages for our performative/narrative identities.

We are already living in a world of Sci-Fi fantasy, a world which some of us chose to immigrate to. We are now sending memes and TikTok videos through our not-so-recently extended organ, which we still tend to call (smart)phones, while scrolling up and down endlessly. Our omnipresence seems to be blurring up the last remaining pieces of Time-Space through the emergence of Metaverse, which some of us have already uploaded some parts of ourselves on it.

In this Open-Call we are looking forward to (anti)cultural, (un)artistic and theoretical activities which are focused on our experiences as Cybernetic Organisms in the era of Post-Humanism.

Send us (ludwigstr60@hbksaar.de) your work / projects / ideas until 24.05.22.